METERMORPHOSEN

 

... die aus Einfällen Objekte machen. Verwandelte Alltagsobjekte für eine breite Zielgruppe.

 

1,50 m lange Taftbänder mit Gedichten. Gedichtband überrascht mit Zeilen von Goethe, Heine, Johann Martin Usteri, Rose Ausländer und Robert Gernhardt. Dank der wertigen Verpackung ein perfektes Geschenk. 

Das Gedichtband

Seit der Kreation von MeterMorphosen nach einer Idee von Katharina Schulz heißt es nicht mehr der Gedichtband, sondern das Gedichtband! Diese Ausgabe des gerne kopierten MeterMorphosen-Klassikers Gedichtband überrascht mit Zeilen von Goethe, Heine, Johann Martin Usteri, Rose Ausländer und Robert Gernhardt. Dank der GedichtBand-Box kann die Verpackung selbst zum Geschenk werden.

So lassen sich kleine und große Gaben mit poetischen Gedanken rund um Freundschaft, Schenken und Lebensfreude verschnüren. Diese literarischen Bänder überbringen einen gedankenvollen Gruß und schenken ein Lächeln.

 

... ist eine Spardose in Buchform. Für Münzen und Scheine bietet das SparBuch mit Geheimfach reichlich Platz. 32 Seiten Text umrahmen dieses bibliophile Sparschwein, hier finden sich Zitate neben Abbildungen von alten Geldmitteln.

Sparbuch 350pxDas SparBuch ist ein Buch als Sparschwein, oder ein Sparschwein als Buch. Hinter einem attraktiven Umschlag verbergen sich 32 Seiten Text und Illustrationen sowie ein Schatzkästlein: Das Geheimfach für Scheine oder Münzen. Das Sparbuch kommt daher wie ein schön gestaltetes Buch, kann diskret im Bücherregal stehen oder als originelles Objekt eine Zimmerecke schmücken. Die Texte berühmter Autoren kreisen um das Thema Glück des Lesens, Faszination des Mediums Buch, Geldbesitz und Geldmangel: Von Seneca über Voltaire und Lichtenberg bis zu Goethe, Flaubert und Raymond Chandler. Ins Schwarze treffende Sentenzen, die zum Füllen des Schatzkästleins und zum nächsten Buchkauf animieren. Bereichert wird die Lektüre durch Abbildungen von alten Geldmitteln aus anderen Kulturen. Neben außergewöhnlichen Münzen aus China und Iran reicht die Palette der abgebildeten Objekte von der ozeanischen Muschelkette über thailändisches Bootsgeld bis zum afrikanischen Salzfladen. Alle abgebildeten Stücke entstammen dem Fundus des Museums der Weltkulturen Frankfurt am Main.

zeigt auf einem flexiblen Schneidermaßband 300 Jahre Modegeschichte in ausgewählten Modezeichnungen. Von Madame Pompadour über Toulouse-Lautrec bis Twiggy stehen die einzelnen Gewänder für die jeweiligen Epochen.

Das ModeMaßband zeigt 300 Jahre Modegeschichte auf den 150 Zentimetern eines Schneider-Maßbandes. Das flexible Kunststoffband erhält so einen originären Inhalt und zitiert Modezeichnungen aus drei Jahrhunderten, die ein prägnantes Bild der Entwicklung der Modegeschichte geben. Von Madame Pompadour über Toulouse-Lautrec bis zu Twiggy stehen die einzelnen Gewänder exemplarisch für die jeweiligen Epochen. Auf der Rückseite des rotschwarz bedruckten Maßbandes findet sich eine Millimeter-Skala von 150 Zentimetern.

Nach dem Verbot der EU-Minister unserer klassischen Glühlampe ist die KulturReserve die nostalgische Antwort auf die faulen Früchte der Eurokratie. Eingedost für die Ewigkeit oder den Tag X – eine Original Glühbirne als Geschenk für Winter-Depressionisten, Eurokratie-Verächter und Freunde von Wolfram.

KulturreserveVor fast 200 Jahren wurde die Glühlampe von verschiedenen Wissenschaftlern gleichzeitig entwickelt und hat einen bemerkenswerten Beitrag zur Elektrifizierung beigesteuert: Die Glühlampe hat entscheidend unsere Kultur und Gesellschaft geprägt und beeinflusst. Die gute alte einzigartige Glühbirne wird nun von Europas Ministern in den kommenden Jahren verboten, um die so genannte Energiesparlampe durchzusetzen: die neue Erfindung ist aufwändig in der Produktion, quecksilberhaltig, schwer zu entsorgen, zudem für längere Nutzung gedacht als im Haushalt üblich und sie macht erwiesenermaßen depressiv. Für alle, die sich an dieser viel diskutierten Entscheidung zugunsten der Kompaktleuchtstoffröhre stoßen, erscheint im Sommer 2010 die Kultur-Reserve mit einer Original Qualitätsbirne mit 60 Watt, konserviert in einer Dose, damit man sie im Notfall als letztes verfügbares klassisches Licht einsetzen kann. Die Kultur-Reserve ist das ideale Geschenk für kritische Geister, Nostalgiker und Freunde von gemütlichem Licht.

Entwickelt von dem Offenbacher Künstler und Netzwerker Lutz Jahnke, der im Jahr 2010 das größte Birnendenkmal Europas erfunden und realisiert hat. Mit Gleichgesinnten betreibt er in der Ludwigstraße 112 a die Akademie für Interdiziplinäre Prozesse.

Der BlumenZollstock zeigt 80 ausgewählte Blütenfotografien im Vierfarbdruck. Mit der Zuordnung der Blumen zu den Jahreszeiten und den lateinischen Namen auf der Rückseite schließt der BlumenZollstock jede Wissenslücke zum Gartenjahr.

Ob für den Bau des Gartenhäuschens, der neuen Terrasse oder der neuen Beete: In der Tasche eines jeden Hobby-Gärtners darf ein Messgerät nicht fehlen. Der neue farbenprächtige Zollstock hilft nicht nur bei der korrekten Ermittlung von Weglängen und Beetbreiten, sondern liefert gleichzeitig vielfältige Blumenideen zur Bepflanzung, denn er ist von Frühling bis Winter strukturiert. 80 ausgewählte Blütenfotografien informieren auf den üblichen 200 Zentimetern über die schönsten Blumen des Jahres und lassen keinen Zweifel mehr über Farbe und Form von Kamelie oder Storchschnabel. Mit der Zuordnung der Blumen zu den Jahreszeiten und der Ergänzung der lateinischen Namen auf der Rückseite schließt der Garten-Zollstock jede Wissenslücke zum Gartenjahr. Wie seine beliebten Vorgänger aus deutscher Hainbuche gefertigt, ist der vierfarbig bedruckte Maßstab das ideale Geschenk für jeden Hobby-Botaniker, Schüler sowie für alle kleinen und großen Naturliebhaber.

Diese Internetseite benutzt Cookies um die Leistung zu verbessern und zu gewährleisten. Es werden keine Analysetools verwendet und keine persönlichen Daten gespeichert! To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk